Qualität und Service

Bio-Siegel EG-Öko-VO Deutschland
DE-ÖKO-003

Zertifizierungen

 

Allergene
Die europäische Richtlinie zur Allergenkennzeichnung sieht vor, dass die 14 wichtigsten Zutaten, die in Europa ca. 90 % der Lebensmittelallergien ausmachen, auf jedem Produkt deklariert werden müssen.

Diese 14 Allergene sind:

  • glutenhaltiges Getreide
    (Weizen, Gerste, Roggen, Hafer, Dinkel oder Hybridstämme davon, Kamut)
  • Krebstiere
  • Eier
  • Fisch
  • Erdnüsse
  • Soja
  • Milch (einschließlich Laktose)
  • Schalenfrüchte (Mandeln, Haselnuss, Walnuss, Kaschunuss, Pecannuss, Paranuss, Pistazie, Macadamianuss, Queenslandnuss)
  • Sellerie
  • Senf
  • Sesamsamen
  • Schwefeldioxid und Sulfite (ab 10 Milligramm pro Kilogramm oder Liter)
  • Süßlupinen
  • Mollusken (Weichtiere wie Schnecken)

Weitere Informationen finden Sie z. B. unter www.allergenkennzeichnung.de